Opel-Vivaro-e leichtes Nutzfahrzeug
Bild(er): Hersteller

Opel Vivaro-e

Der neue multifunktionale Opel-Transporter Vivaro-e ist ab 2020, in zwei Batteriegrößen für bis zu 200 oder 300 Kilometer Reichweite nach WLTP, verfügbar.

Die Elektro-Offensive von Opel geht weiter: Ab 2020 wird auch der Opel Vivaro als rein batterie-elektrische Version angeboten werden. Der Kunde kann dann zwischen zwei verschiedenen Batteriegrößen je nach Einsatzzweck wählen. Der neue Opel Vivaro-e kommt mit einer 50 kWh-Batterie für bis zu 200 Kilometer oder einem 75 kWh-Akku für bis zu 300 Kilometer Reichweite nach WLTP1. In Ballungsgebieten wird der emissionsfreie Lieferverkehr immer wichtiger und die Nachfrage nach rein elektrischen Transportern entsprechend steigen.

Der Vivaro-e basiert auf der hochvariablen EMP2-Plattform des Konzerns. Diese Multi-Energy-Plattform ermöglicht den Einsatz von konventionellen genauso wie von elektrifizierten Antrieben. Mit dem Vivaro-e erweitert Opel sein Angebot an besonders effizienten leichten Nutzfahrzeugen. Schon 2021 wird es mit dem Opel Combo-e den nächsten praktischen Stromer aus Rüsselsheim geben.

Seit einigen Wochen ist die dritte Generation des Opel Vivaro bei den Händlern. Der neue multifunktionale Opel-Transporter ist jetzt in drei statt zwei Längen erhältlich (4,60 Meter, 4,95 Meter und 5,30 Meter), packt mit teils über 1.400 Kilogramm Nutzlast 200 Kilogramm mehr und mit bis zu 2.500 Kilogramm Anhängelast eine halbe Tonne mehr als der Vorgänger. Dazu ist er in den meisten Ausführungen nur 1,90 Meter hoch und damit voll tiefgaragentauglich.

Darüber hinaus wächst der Komfort für Fahrer und Passagiere. Auf Wunsch gibt es eine große Anzahl an Top-Technologien und Assistenzsystemen vom adaptiven Traktionssystem IntelliGrip über die 180-Grad-Panorama-Rückfahrkamera bis hin zum Multimedia-Infotainment.

Lösungen wie sensorgesteuerte Schiebetüren und die FlexCargo-Durchreiche erleichtern den Arbeitsalltag wesentlich.

Quelle: Opel/PSA

Weitere Meldungen

BMW i3

Second-Hand-Stromer

Neue Elektroautos sind trotz Umweltprämie weiterhin teuer, selten sofort verfügbar und...

VW e-Golf

Umweltlüge E-Autos

Elektroautos führen laut einer Studie des Kieler Institut für Weltwirtschaft zu...