BMW i3
Bild(er): Hersteller

Second-Hand-Stromer

Neue Elektroautos sind trotz Umweltprämie weiterhin teuer, selten sofort verfügbar und haben dazu oft lange Lieferfristen. Wer jedoch nicht länger auf ein Elektroauto warten will dem stehen bereits heute viele E-Modelle als Gebrauchtwagen zur Verfügung.

Wer auf der Suche nach einem gebrauchten E-Auto ist, findet dieses bereits schon ab 7.500 Euro bei Vertragshändler oder Niederlassungen. Gerade E-Autos sollten, u.a. wegen dem Akku, tatsächlich bei einem Vertragshändler gekauft werden,  so das Fachmagazin auto motor sport.

Der Akku ist schließlich das empfindlichste und teuerste Verschleißteil an einem Elektrofahrzeug. Besonders wenn er schon ein paar Jahre genutzt wurde, lohnt es, seine Zukunft abzusichern.

Den ausführlichen Artikel und weitere Tipps zum Kauf eines Elektro-Gebrauchtwagen finden Sie bei  auto motor sport.

Den ausführlichen Beitrag zu dieser Meldung wurde veröffentlicht von auto motor sport .
Er wurde von der emobilepur-Online-Redaktion nicht geprüft oder bearbeitet. Kontakt zum Verantwortlichen: hier

Weitere Meldungen

BMW i3

Second-Hand-Stromer

Neue Elektroautos sind trotz Umweltprämie weiterhin teuer, selten sofort verfügbar und...

VW e-Golf

Umweltlüge E-Autos

Elektroautos führen laut einer Studie des Kieler Institut für Weltwirtschaft zu...